Lavendelöl gegen Milben

Lavendelöl gegen Milben

Lavendel gilt als wahrer Allrounder und wird seit Jahrhunderten als Mittel gegen Stress, Verspannungen und Depressionen eingesetzt. Auf den Menschen entfaltet Lavendel eine angenehm wohltuende Wirkung. Milben hingegen können Lavendel bis auf den Tod nicht ausstehen. Grund für die Abneigung der Milbe sind die in Lavendel enthaltenen ätherischen Öle, welche die kleinen Parasiten nicht vertragen können. Lavendelöl gegen Milben eignet sich somit bestens als kostengünstiges, wohlriechendes und effektives Mittel gegen Milben. Sollten Sie kein Lavendelöl griffbereit haben, können Sie es auch mit Teebaumöl bei Milbenbefall versuchen. Wie gut Lavendelöl als Hausmittel gegen Milben beim Menschen funktioniert, erfahren Sie hier.

Anleitung Milben mit Lavendelöl bekämpfen

Das Anti-Milben Mittel aus Lavendelöl lässt sich nicht nur schnell und kostengünstig herstellen, sondern bietet auch viele Anwendungsmethoden. Mit der Hilfe einer eine Duftlampe oder eines Sprays lässt sich der Lavendelduft ganz einfach im Raum verteilen. Das Spray lässt sich ganz einfach selbst herstellen. Dafür benötigt man lediglich Lavendelöl, Wasser und eine Sprühflasche. Einfach die Sprühflasche mit Wasser befüllen und anschließend einige Tropfen Lavendelöl hinzugeben. Je mehr Tropfen Lavendelöl, umso stärker der Effekt bei der Milbenbekämpfung. Jedoch sollten Sie mit der Dosierung aufpassen, da es sonst zu stark riechen könnte. Anschließend gut schütteln und damit die Matratze, die Bettwäsche oder die Couch einsprühen. Lavendelöl hilft auch super auf Vorhängen, Teppichen oder Autositzen (entfernt auch üble Gerüche). Das selbst gemachte Anti-Milben Spray nur fein versprühen und nichts komplett durchnässen lassen. Nach einiger Zeit die Wohnung oder das Auto zusätzlich durchlüften.

Angebot
Baldini - Lavendelöl Bio, 100% Naturreines Ätherisches Bio Lavendel Öl Fein Aus Frankreich, Bio Aroma, 5 Ml
  • QUALITÄT: 100% naturreines ätherisches Lavendelöl - demeter-zertifiziert & als Lebensmittel zertifiziert
  • GEWINNUNG: Unser Öl wird durch schonende Wasserdampfdestillation gewonnen
  • VERWENDUNG: BIO Lavendel Öl eignet sich zum Würzen und Verfeinern von Speisen und Getränken, für die Raumbeduftung und die Herstellung von Kosmetik
  • CHARAKTERISTIKA: fein herber Kräuterduft der Provence; Lavendel entspannt, beruhigt und gleicht aus, für mehr Gelassenheit
  • STAMMPFLANZE: Lavandula angustifolia

Lavendelöl gegen Milben bei Haustieren

Auch bei Haustieren wie beispielsweise Hunden, kann Lavendel bei Milbenbefall helfen. Sie sollten aber unbedingt darauf achten, dass kein Öl in die Augen, an die Schnauze oder in den Bereich des Afters gelangt. Zusätzlich sollte das Lavendelöl mit einem Wattepad an den Ohren oder anderen betroffenen Stellen aufgetragen werden. Fairerweise muss erwähnt werden, dass Lavendelöl kein vollwertiges Anti-Milben Medikament ersetzen kann. Ein Tierarzt ist immer einer Behandlung mit Lavendelöl vorzuziehen, besonders bei starkem Milbenbefall beim Hund.

Tipp: Vor dem Spaziergang im Wald, dem Hund einen verdünnten Spritzer Lavendelöl ins Fell massieren. Damit schützen Sie den Vierbeiner nicht nur vor Milben und Flöhen, sondern auch gegen lästige Zecken.

Anwendung von Lavendelöl am Körper

Die violette Mittelmeerpflanze besitzt eine antibakterielle, entzündungshemmende und beruhigende Wirkung, die sich nicht nur zur Bekämpfung und Vorbeugung von Milben einsetzen lässt. Bei juckenden Milbenstichen kann das Lavendelöl auf der betroffenen Stelle unverdünnt aufgetragen werden. Bei Säuglingen und Kleinkindern nur in verdünnter Form anwenden!

Tipp: Um Milben- und Mückenstichen vorzubeugen, die gewohnte Bodylotion mit ein paar Tropfen Lavendelöl vermischen. Damit schrecken Sie nicht nur Milben, sondern auch Stechmücken ab.

Lavendel gegen Milben im Hühnerstahl

Auch Hühnermilben hassen den Lavendelgeruch. Fairerweise muss man jedoch sagen, dass man nur mit Lavendelöl die Milbe aus dem Hühnerstahl nicht vertreiben kann, da Milben sich in vielen Verstecken aufhalten. Durch regelmäßiges besprühen der Federn lässt sich die Anzahl der auf dem Huhn lebenden Milben jedoch reduzieren. Ätherische Öle gegen Milben bei Hühnern sind zwar ein gutes Hausmittel, dennoch sollte man bei starkem Milbenbefall auf ein spezielles Anti-Milben Mittel setzen.

Tipp: Säubern Sie den Hühnerstahl mit einem Gartenschlauch oder Hochdruckreiniger. Diese Methode ist nicht nur umweltfreundlich, sondern auch sehr effizient. Durch den starken Wasserstrahl werden Milben selbst aus den kleinsten Verstecken oder Ritzen herausgespült. Selbstverständlich dürfen während dieser Maßnahmen keine Tiere im Hühnerstall sein.

Fazit Lavendelöl gegen Milben

Naturreines Lavendelöl bietet eine super Alternative zu chemischen Anti-Milben Mitteln. Mücken, Milben und andere Parasiten werden auf natürlichem Wege schnell und zuverlässig vertrieben. Der Geruch von Lavendelöl ist im Gegensatz zu anderen ätherischen Ölen wie dem Teebaumöl angenehm und wohltuend. Besonders hervorzuheben ist, dass Lavendelöl unheimlich nützlich sein kann, da es nicht nur gegen Milben wirkt, sondern auch eine antibakterielle Wirkung besitzt. Als Hausmittel gegen Milbenbefall in den eigenen vier Wänden sicherlich zu empfehlen. Auch der Vierbeiner profitiert davon. Wer auf der Suche nach einem natürlichen Anti-Milben Mittel ist, sollte unbedingt das Lavendelöl testen.

» Weitere Infos zum Lavendel als Heilpflanze