Flöhe bei Katzen

Flöhe bei Katzen

Katzenhalter, welche ihrem kleinen Liebling auch den Freigang gewähren, sollten die Möglichkeit eines Flohbefalls nicht unterschätzen. Denn Katzen sind neugierige Tiere, die sich auch gerne in Ställen oder auch an anderen Orten aufhalten, an denen sich Flöhe pudelwohl fühlen. Somit kann sich jede Katze, welche sich draußen frei bewegen darf, sehr schnell Flöhe und andere Parasiten zuziehen. Nachfolgend weitere Informationen zum Thema Flöhe bei Katzen.

Hat meine Katze Flöhe?

Flöhe bei KatzenEinen starken Flohbefall kann man sehr schnell erkennen. Denn bei einem sehr starken Flohbefall sind die Schnurrhaare der Katze verklebt und die Katze kratzt sich sehr häufig, weil Flohbisse einen starken Juckreiz auslösen. In ganz schlimmen Fällen kann man sogar sehen, wie der Floh auf der Katze umherspringt. Da er ein sehr starkes Springvermögen hat, springt er auch sehr schnell auf andere Tiere über oder vermehrt sich innerhalb der Wohnung. Um einen leichten Flohbefall schnell festzustellen, kann man einen Flohkamm verwenden. Mit einem Flohkamm lassen sich Flöhe und deren Exkremente aus dem Fell der Katze rausbürsten. Ein Floh ist für das menschliche Auge gut sichtbar. Sein kleiner Körper ist schwarz. Auf der Haut der Katze können rote Bissstellen ebenfalls darüber Auskunft geben, ob die Katze unter Flöhen leidet.

Wie gefährlich sind Katzenflöhe?

Katzenflöhe sind Parasiten, die ein starkes Leiden bei der Katze verursachen können. Das Leiden stellt sich zunächst in Form eines sehr starken Juckreizes dar. Das Gefährliche an einem Flohbiss ist nicht der Biss selber, sondern eher die Möglichkeit, dass durch einen Flohbiss Krankheiten übertragen werden können. Ebenso ist er deswegen zu vermeiden, weil sich die Bisse leicht entzünden können, wodurch sich weitere, sehr unangenehme Symptome und Folgekrankheiten ergeben können.

Was kann man gegen Flöhe bei Katzen machen?

Um eine Katze vor Flöhen zu schützen, können verschiedene Mittel benutzt werden. Der Anti-Floh Spot on ist ein Mittel, welches sich leicht anwenden lässt. Er ist in flüssiger Form und das Präparat wird einfach auf den Nacken der Katze geträufelt. Dabei sollte allerdings nicht nur das Fell der Katze mit dem Produkt in Berührung kommen, sondern die Haut. Der Spot on verteilt sich dann auf dem gesamten Körper der Katze und ist erst dann in vollem Umfang wirksam. Auf das Anti Flohhalsband sollte man verzichten. Denn ein Flohband birgt für eine Katze sehr viele Risiken.

Eine Katze kann sich mit einem Flohhalsband leicht selber erdrosseln oder sich an Büschen, Bäumen etc. verfangen. Das Flohpulver kann sowohl als vorbeugendes Mittel dienlich sein, aber auch dem Flohbefall entgegenwirken. Je nach Belieben können Anti Floh Mittel über chemische oder natürliche Inhalts- und Wirkstoffe verfügen. Da manche Katzen auf bestimmte Wirkstoffe negativ reagieren sollte dies bei der Wahl des Flohmittels berücksichtigt werden.

Können Katzenflöhe auf Menschen übertragen werden?

Flöhe sind Parasiten, die sämtliche Tiere befallen können und sich sehr schnell ausbreiten können, da sie sehr weit springen können und sich nicht, wie beispielsweise eine Zecke, fest verbeißen bis sie vollständig gesättigt sind. Auf den Menschen können Flöhe, die zuvor auf einer Katze waren ebenfalls überspringen, um sich dann von dessen Blut zu ernähren und starken Juckreiz, Rötungen, Entzündungen auszulösen.

Katzenflöhe bekämpfen: Im Vergleich drei Anti-Floh Mittel für die Katze

Anti-Floh Mittel gibt es viele. Doch nicht alle halten auch was sie versprechen. Anbei drei Anti-Floh Mittel, welche im Verbraucher Test besonders gut abgeschnitten haben:

  1. Interpit Läuse und Flöhe Spray

Das Besondere an dem Interpit Läuse und Flöhe Spray ist, dass es sich sowohl zur Bekämpfung von Flöhen auf der Katze, als auch für die Flohbekämpfung beim Hund eignet. Da die Symptome von Flöhen und Läusen nahezu identisch sind, lohnt es sich, dieses Präparat zu verwenden. Es handelt sich um ein Naturprodukt, welches sehr gut wirkt und zudem noch angenehm duftet. Es kann sowohl bei akutem Flohbefall, als auch zur Vorbeugung eines Neubefalls von Flöhen und Läusen angewandt werden. Zudem ist es für große und kleine Tiere geeignet. Die Anwendung ist einfach. Einfach die betroffenen Stellen mit dem Spray einsprühen. Bei akuten Befall, gründlich einsprühen. Zur Vorbeugung ist es ausreichend, ein wenig Spray auf der gesamten Katze zu verteilen. Gesicht hierbei unbedingt aussparen.

Interpit LÄUSE & FLÖHE Spray, Hochwirksam & gut duftendes Naturprodukt für Haustiere - Milben + Flohmittel für Katze & Hund | 100ml
  • Interpit Läuse & Flöhe Spray für Haustiere. Laus und Flohschutz, speziell für Haustiere! Flohbekämpfung!
  • Absolut natürlich & hochdosiert! Problemlose Anwendung bei Hunde, Katzen und allen Tieren. Dieses Flohmittel bekämpft Flöhe, Läuse und verhindert den neubefall bei ihrem Tier.
  • Kein Spot on! Einfache Anwendung! Zu Vorbeugung das Tier oder die befallenen Stellen intensiv einsprühen. Für kleine sowie auch für große Tiere geeignet!
  • Besonders zu empfehlen bei Hunden oder bei der Freigänger Katze. Kein Anti Zecken, Läuse, Milben und Flöhe Halsband notwendig! Der Schutz für ihr geliebtes Haustier!
  • Nicht zu verwechseln mit: Flohhalsband, Milben, Ohrentropfen, Floh Fogger gegen, Zeckenmittel, Tropfen, Schwarzkümmelöl, Kur, Anti, Juckreiz, bekämpfen, Kokosöl, Welpen, Menschen, Flohbekämpfung, Fellpflege, Hundeshampoo, Flohshampoo, Krätze, Kamm, Zeckenschutz, und ,zur ,linderung ,von, zum, bekämpfen, von
  1. Advantage – Zur Vorbeugung und Behandlung des Flohbefalls

Advantage gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Wobei jede auf die Größe und das Gewicht der betroffenen Katze abgestimmt ist. Der Vorteil liegt darin, dass eine falsche Dosierung dadurch nicht möglich ist. Advantage eignet sich, um einen akuten Flohbefall zu bekämpfen ebenso gut, wie zur Vorbeugung eines Flohbefalls. Bis die erste Wirkung sichtbar wird, dauert es einen Tag. Denn innerhalb eines Tages werden die Flöhe von diesem Mittel abgetötet und lassen sich mühelos aus dem Fell bürsten. Advantage Flohmittel wird mittels Pipetten auf die Katze aufgetragen. Bei einer Entzündung, welche durch Flohbisse ausgelöst wurde, kann es ergänzend zur Therapie eingesetzt werden. Eine Besonderheit von Advantage Anti Flohsprays liegt darin, dass auch Kaninchen mit dem Präparat gegen Flöhe behandelt werden können.

ADVANTAGE 40 mg Lsg.f.kl.Katzen/kl.Zierkaninchen 4X0.4 ml
  • PZN-09670096
  • 1.6 ml Lösung
  • apothekenpflichtig
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Dieses Produkt darf nicht an Personen unter dem gesetzlichen Mindestalter abgegeben werden. Dieses Produkt darf nicht an Personen unter dem gesetzlichen Mindestalter abgegeben werden.
  1. Frontline Spot on für die Katze

Frontline Spot ons sind bei vielen Haustierhaltern sehr beliebt. Denn die Wirkung setzt schnell ein. Der Frontline Spot on kann zur Vorbeugung von Flöhen genutzt werden. Bietet aber auch zusätzlichen Schutz gegen Haarlinge und Flöhe. Er wirkt auch bei akutem Befall sehr zuverlässig. Wissenswert ist, dass der Frontline Spot on nicht bei Katzenwelpen benutzt werden darf, die jünger als drei Monate sind. Ebenso darf dieses Präparat nicht auf verletzte Hautstellen gelangen. Wenn die Katze sich bereits wegen der Flöhe wund gekratzt hat, ist dieses Mittel nicht zu verwenden. Um dauerhaften Schutz zu erlangen, sollte der Frontline Spot On alle vier Wochen erneut auf das Tier aufgetragen werden.

Flöhe bei Katzen mit Hausmitteln bekämpfen und vorbeugen

Ein bei Katzenhaltern sehr beliebtes Hausmittel, um die Katze vor dem Befall von Flöhen zu schützen, ist die Behandlung mit Apfelessig. Es gilt zwei Teile Apfelessig mit einem Anteil Wasser zu vermischen. Auftragen lässt sich dies Hausmittel mittels einer Sprühflasche. Das Fell der Katze muss dabei gut durchnässt werden, sodass das Apfelessig-Wassergemisch auch auf die Haut der Katze gelangt. Bei dieser Behandlung sollte man die Katze allerdings so sichern, dass man durch sie keine Verletzungen erfahren kann. Das Gemisch darf nicht in die Augen oder Ohren gelangen.